Streitschlichter-AG

Hier stellen wir eine Gruppe von Jugendlichen vor, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bei der Bewältigung von Konflikten, die sie untereinander haben, zu helfen - unser Streitschlichterteam. Wir möchten jetzt die unangenehmen Situationen ansprechen.

Situationen in der Schule mit Meinungsverschiedenheiten, Streit, Konflikten, körperlichen Auseinandersetzungen. Situationen in der Schule, die junge Leute betreffen, unabhängig aus welchem Land oder welcher Kultur sie kommen. Situationen in der Schule, die nicht aus eigener Kraft und gewaltfrei gelöst werden können.

Diese Situationen sind unangenehm und bringen junge Menschen zur Verzweiflung und fördern Unsicherheit.
Die Jugendlichen bewältigen diese Konflikt-Situationen auf unterschiedliche Art und Weise. Bei Eskalationen kann es zu verbaler oder körperlicher Gewalt kommen, oder einzelne Betroffene werden von der Gemeinschaft ausgeschlossen. In vielen Fällen schalten sich die Eltern und Lehrer ein, Sozialarbeiter oder gar die Polizei werden hinzugezogen. Wir möchten einen weiteren, g e w a l t f r e i e n Weg aufzeigen. Ein Weg, bei dem sich die Jugendlichen nicht blamieren müssen, bei dem sie Streitigkeiten unter sich klären und verstehen. Dieser gewaltfreie Weg ist die Durchführung eines Streitschlichtungsgespräches mit geschulten Streitschlichterinnen und Streitschlichtern.

Diese sind Jugendliche aus den 8. bis 10. Klassen der Kaiserpfalz Realschule plus. Sie nehmen an einem mindestens halbjährigen Kurs in Form einer AG teil und erhalten am Ende dieser Ausbildung ein Zertifikat. So sind sie in der Lage, Streitenden bei einer Auseinandersetzung zu begleiten und ihnen zu helfen, den Konflikt zu lösen.
(H. Eiler-Engelhard)

Unser Streitschlichterteam und das Ingelheimer Freundschaftsfest (19.09.2015)

Am Samstag, 19.09.2015 stellten unsere Streitschlichterinnen und Streitschlichter auf dem Ingelheimer Freundschaftsfest ihre Arbeit vor. Viele interessierte Besucherinnen und Besucher hielten auf dem Weg zum Sebastian-Münster-Platz an unserem Stand inne und unterhielten sich mit den Jugendlichen.
Auf den Fotos sind Michelle Doll, Leon Roeben, Natsha Blodt, Nina Benthin (Ehemalige Streutschlichterin) und Jeremy Lampl (im Hintergrund Frau Eiler-Engelhard im Gespräch mit einer Besucherin)


(Heidi Eiler-Engelhard)

Die Streitschlichter im Schuljahr 2015/2016

Streitschlichter

Die Streitschlichter im Schuljahr 2014/2015

Streitschlichter

Die Streitschlichter im Schuljahr 2014/2015 heißen:
Hintere Reihe: Renée, Melanie, Vivienne, Eileen, Adriana, Johannes, Tobias
Mittlere Reihe: Jeremy, David, Jan, Bastian, Armin, Michelle
Untere Reihe: Miriam, Leon, Merve, Jessica
 

Streitschlichterteam der KAPRI plus bei "Ingelheimat" (20.09.2014)

Schon zum zweiten Mal waren die Streitschlichter/innen unserer Schule auf dem Freundschaftsfest der Stadt Ingelheim vertreten. In einem geräumigen Pavillon stellten sie auf Plakatwänden und mit ihren persönlichen Arbeitsmappen ihre Arbeit in der Mediation an unserer Schule vor. Nicht wenige Besucher des Festes zeigten sich äußerst interessiert an unserem Stand und wurden ausführlich über die Tätigkeit des Streitschlichterteams informiert.

Dieses Jahr präsentierte die Stadt Ingelheim gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern das Freundschaftsfest in einem neuen Gewand, denn Name, Örtlichkeit und Konzept waren anders. Am 20. September wurde Ingelheims Vielfalt gemeinsam im Herzen der Stadt - auf dem Sebastian-Münster-Platz - gefeiert.


(Heidi Eiler-Engelhard)

Die Streitschlichter im Schuljahr 2013/2014

Streitschlichter
 

Die Streitschlichter aus früheren Jahren

Streitschlichter
Streitschlichter
von links nach rechts: Julia, Lisa, Sandra, Christopher,
Vanessa, Florian, Ayat, Laura